Kohle ist der einzige heimische, grundlastfähige und vollwertige Energieträger

Blaue Gruppe Landtag Sachsen

Dresden, 27.09.2018. Es gilt das gesprochene Wort!

In der Aktuellen Debatte zur Zukunft der Braunkohlereviere in Sachsen (TOP 1, 27.09.2018) ergänzt

Gunter Wild, umweltpolitischer Sprecher der Blauen Partei, Mitglied im Sächsischen Landtag:

„Die Zukunft für die Menschen wird dort noch über Jahrzehnte in der Braunkohle liegen müssen! Wenn wir beim Ausstieg aus der Atomkraft bleiben wollen, brauchen wir noch über Jahrzehnte die Kohleverstromung als den einzigen heimischen, vollwertigen und grundlastfähigen Energieträger.

Den Ausstieg aus der Kohleverstromung können wir doch ernsthaft erst dann wollen, wenn eine grundlastfähige Energieversorgung ohne Kohle möglich ist.

Begleitend müssen selbstverständlich Zukunftsperspektiven für die Lausitz erarbeitet werden. Das funktioniert jedoch nicht mit planwirtschaftlichem Aktionismus, sondern kluger Wirtschaftsförderung.“